[shouted.fm / 31.12.2005] bass statt böller

zwei specials zum jahresausklang bei mth.electro – unter einem dach zusammengefasst, auf dass der friedrichshainer lärm der silvesterkracher übertönt wird. für mich auch eine belastungsprobe, je nachdem, wie lange die back to basics mich beschäftigen wird.

klangspione-special
12h00-14h00: jens beckmann (klangspione / iserlohn)
14h00-16h00: nuke (electronic culture / hannover)
16h00-18h00: stype (klangterroristen.de – dissonanzstudien.de / berlin)
18h00-19h00: hyline (klangspione – electronic culture / hannover)
19h00-20h00: daniel nöthen (klangspione / bonn)
20h00-21h00: tobi tobsucht (electronic culture / köln)
21h00-23h00: dj kelt (incite rec. – hardtechno events / gifhorn)

gammelradio vs. radio gaga
23h00-03h00: the funker / phil / psycoded / zoe.orange / streamrunner & gäste
03h00-11h00: psycoded vs. dan brown (zimmer-records.org)
11h00-15h00: battle-star galactica

shouted.fm => mth.electro

p.s.: damit euch allen einen fröhlichen jahreswechsel, da das posting das letzte für 2005 sein wird. ich lasse hoffentlich nicht allzu lange nach neujahr von mir lesen.

[shouted.fm / 27.12.2005] radio gaga v1.3 – special b

nachdem ich seit dem wochenende weiß, dass auf mtv mittlerweile auch hundehütten aufgemotzt werden, tut eine flucht ins webradio not.

ausgabe 1.3 war zunächst als special zum meeting vor gut zwei wochen geplant, die idee musste wegen streikender technik aber zum größten teil verworfen werden, und so wird es statt interviews mit den vertretenen künstlern tracks von eben diesen geben, garniert mit hintergrundinformationen usw. – der aleks wird’s schon richten.

wie immer: shouted.fm => mth.electro
20h
137 minuten

[shouted.fm / 20.12.2005] gammelradio weihnachtsspezial

ein monat ist vorbei und schon wird wieder gegammelt. diesmal wörtlich zu nehmen, da philipp und funker den bekanntenkreis zu sich bitten, der sich auch gleich nützlich machen und ein paar platten zu gehör bringen soll.
dazwischen noch ein paar weihnachtsgedichte und fertig ist die letzte ausgabe für dieses jahr.

für den kalender:
dienstag, 20. dezember 2005
20h-23h
www.shouted.fm => mth.electro

[shouted.fm / 04.12.2005] sunday live sessions

wenigstens etwas pünktlicher als letzte woche.

sunday live sessions @ mth.electro
sonntag, 04. dezember 2005

timetable
15h: tobi tobsucht
16h: sancho
17h: jasa
18h: marco kaiser
19h: sanomat
20h: barnabas juhasz
21h: stype*

*“offiziell“ bis 22h, habe allerdings die lizenz zum leute-rauskehren und darf / werde damit überziehen.

das ganze bei shouted.fm => mth.electro.

und hier geht’s zum chat.

the trance cracker

eine kleine nacht- oder morgenlektüre, je nachdem…

passt ja irgendwie so kurz vor dem wochenende und zu meiner affinität trance gegenüber, wobei dort natürlich auch jeder in mehrzweckhallen bis zur unerträgichkeit verstümmelte stil stellvertretend eingesetzt werden könnte. (disclaimer: ich bin mir natürlich bewusst, dass es tolle trance-platten gab und eigentlich auch wieder gibt. nur kann ich mich mit dem, was ein tiesto bei olympia für die „szene“ repräsentiert, nicht wirklich identifizieren. und genauso wenig mit einem paul oakenfold auf ibiza.)























die lorbeeren dafür gebühren tanith, der hat’s wiederum von ishkur.

habt einfach nur spaß, leute. das kann so einfach sein. aber erstmal gute nacht.

[shouted.fm / 29.11.2005] radio gaga v1.2: stage rebellion!

da ich dem winter zu übermütig in den allerwertesten treten wollte und er mich als ausgleich dafür bereits den ganzen tag in die waagerechte befördert hat, bzw.: der sinn einer grippeschutzimpfung liegt darin, dass die antikörper zum serum erstmal gebildet werden wollen. das ist auch ok, sofern man irgendwann mal mit influenza zu tun hatte – das „glück“ hatte ich bis dato allerdings nicht.

lange vorrede, gar kein sinn: jede menge zeit, um webradio zu hören. mal wieder mth.electro, diesmal mit dem kollegen psycoded, der sich mit psychosonic den aufgehenden stern am trance-rave-himmel eingeladen hat.
mehr als zwei stunden plauderei und vorstellung der tracks des gastes, damit tiefere einblicke als bei einem live-set. gutes konzept, dies.

dienstag
29.11.2005
21h
shouted.fm => mth.electro

chasm

damit die herren der schöpfung dem selten schlummernden spieltrieb frönen können, alle anderen sich den langatmigen sonntag abend verkürzen oder spätestens ab morgen die mittagspause versäumen:

chasm

nicht nur kinderfreundlich animiert, sondern fordert in sachen gedächtnisleistung tatsächlich einiges ab. screenshots könnten hilfreich sein.

(mit vielem dank an timmy)

[shouted.fm / 27.11.2005] sunday live sessions

jaja, ich weiß. was anderes außer streams steht hier nicht wirklich. könnten sich die booker mal zu herzen nehmen, dass sogar veranstaltungsorte im header stehen, aber genug des größenwahns.

überpünktlich bin ich auch noch, da sie eigentlich schon seit 15h (wenn auch mit pannen) laufen, also für kurzentschlossene:

15h: meltdown
16h: robert lain
17h: daniel mendez
18h: type 1
19h: der d
20h: tobi tobsucht
21h: streamrunner

unter www.shouted.fm / mth.electro. langsam kennt man das ja…