[berlin / 26.11.2005] berghain: klubnacht

damit auch alle rechtzeitig bescheid wissen, wo ich mich rumtreibe.

klubnacht
berghain
robert hood (m-plant / detroit)
andré galluzzi (taksi / berlin)
marcel fengler (sc93 / berlin)
panorama bar
jesse rose (front room / london)
marc schneider (wordandsound / berlin)
undo (factor city)
nick höpnner (playhouse / berlin)
carsten klemann (playhouse)

damit eine gute nacht, bzw. eigentlich schon guten morgen. linux und audio ist schon eine spannende geschichte, aber mehr zu gegebener zeit…

4 Comments

  1. review direkt nach der party – schon praktisch, weil ich dann nicht am dienstag in den erinnerungsresten kramen muss. wobei ich mir dann sowieso gedanken machen sollte, weshalb ich dann noch weggehe (u.a. deswegen auch die auszeit für das letzte wochenende).

    schon mal sehr gut, dass nicht mehr nur ein strobo an der decke hängt, sondern gleich vier (pro boxenturm einer) und die auch regelmäßig zum einsatz kommen. etwas dunkler könnte es für meinen geschmack noch sein, aber der schritt war schon goldrichtig.

    marcel fengler mit einem warm-up nach meinem gusto, also seicht beginnend und gegen 2h den druck erhöhen (hatte vier stunden zeit, da kann man den bogen weit spannen). robert hood nebst gattin und funkigen tool-platten, hätte aber ruhig eine schippe beim tempo drauflegen können – wo ich ihn vom tresor-geburtstag letztes jahr mit mehr als 150 bpm in erinnerung habe. war aber auch so ok, alleine seine stoische ruhe beim auflegen macht freude. im direkten vergleich mit dj 3000 vor vier wochen zieht er aber (nach meinem geschmack) den kürzeren.
    andré galluzzi spielt wahrscheinlich jetzt gerade immer noch recht minimale tracks, was derzeit gut in den trend passt und den fanclub auch entzücken müsste. meine tasse tee ist er immer noch nicht, aber sein erfolg gibt eher ihm recht als mir.

    damit eine gute „nacht“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>