kettenbriefumfrage, oder so

via lame bekommen (der wiederum von da), und da man beim nichtbeantworten von kettenbriefen in die hölle kommen soll, mache ich mich besser mal ans werk.

welches musikinstrument wärst du gern?
die tr-909 von neil landstrumm oder das mikrofon von jamie lidell (beides während der jeweiligen live-acts)? vielleicht auch q-berts mixer? am besten ganz im sinne traditioneller instrumente: der bass von flea (red hot chili peppers).

dein lieblingscomic?
asterix. manch engstirnigem historiker könnten sich da die nackenhaare kräuseln, aber das ist die einzige reihe, die ich seit kindstagen verfolge und immer wieder gerne hervorkrame. zu pubertäts-hochzeiten waren es auch mal „die sturmtruppen“, über die ich mich im noch nicht wirklich erwachsen zu nennenden humor kringeln konnte, die disney-taschenbücher lese ich höchstens mal beim zahnarzt. sonst gerne noch walter moers, ralf könig (sic!) und – falls karikaturisten auch gefragt sind – das mittlerweile lohnenswerteste am stern: den haderer.

deine definitive, absolute und kongeniale lieblingsband?
beatles.

deine erste eigene cd?
the simpsons – do the bartman

deine erste eigene schallplatte?
wohl nicht vom eigenen geld gekauft, aber die erinnerung beginnt dort: klaus & klaus – an der nordseeküste, 7-inch.
eher in der kategorie: david hasselhoff – looking for freedom, als maxi.

deine lieblingszeitschrift?
de:bug. zufriedener abonnent seit 1999.

dein liebster fiktiver charakter?
alex hitch 😉
(ehe ich mich noch länger an der frage aufhalte. so destruktiv, gleich „travis bickle“ hinzuschreiben, möchte ich doch nicht sein, womit mein lieblingsfilm auch klar wäre. aber nach dem wurde ja nicht gefragt…)

dein lieblingsblog?
soll das etwa neid und missgunst provozieren? einfach in die links schauen, und selbst die sind wegen der je nach lust und laune anfallenden aktualisierungen beim besten willen nicht vollständig.

dein lieblings-musikvideo?
eigentlich viel zu viele, daher eine auswahl dessen, was ich in 10 minuten zusammenkriege…
björk – all is full of love (chris cunningham)
aphex twin – windowlicker (dito)
massive attack – unfinished sympathy (baillie walsh) / teardrop (walter stern)
autechre – gantz graf (alex rutterford) / second bad vilbel (chris cunningham)
r.e.m. – losing my religion (tarsem singh)
prince – sign o‘ the times (prince – damit ist übrigens das konzertvideo gemeint)
michael jackson – thriller (john landis – zu zeiten, in denen mj noch maßstäbe setzte)

dein momentanes lieblingswort?
geht es nach dem häufigsten gebrauch: „mal“

23 oder 42?
13 😉

One Comment

  1. Pingback: phu2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>